Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten von Avon-Beratern/-innen und Gruppenleitern /-innen

Verantwortlicher

Der Verantwortliche ist AVON Cosmetics GmbH [Zeppelinstraße 3., 85399 Hallbergmoos]. Alle Einzelheiten zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter www.avon.de.

Wie Sie uns erreichen?

Bei Fragen oder Kommentaren zur Datenschutzerklärung und/oder der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter datenschutz@avon.com oder per Post [Zeppelinstraße 3., 85399 Hallbergmoos] mit dem Betreff: Datenschutzerklärung.

Was ist der Verwendungszweck, die Rechtsgrundlage und die Bearbeitungszeit?

Ihre persönlichen Daten werden Avon von Ihrem Gruppenleiter oder Field Zone Manager zu folgenden Zwecken zur Verfügung gestellt:

  1. Zum Abschluss der BeraterIn- oder GruppenleiterIn-Vereinbarung. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Unterschrift der Vereinbarung. Ihre Daten werden anschließend gemäß der Datenschutzrichtlinie unter www.avon.de verarbeitet. Wird keine Vereinbarung abgeschlossen werden Ihre Daten nach 30 Tagen gelöscht.
  2. Um ihre Zustimmung vorausgesetzt an Marketingaktivitäten teilzunehmen, wie Informationen über Avon-Produkte und andere Werbeaktionen. Solche Angebote können nur dann an Sie geliefert werden, wenn Ihre persönlichen Daten dahingehend verarbeitet werden dürfen und Sie Ihre Zustimmung erteilt haben, an Marketingmaßnahmen per E-Mail, SMS oder Telefon teilzunehmen. WICHTIG: Sie können Ihre Einwilligung hierzu jederzeit widerrufen.
  3. Um mögliche Ansprüche bis zum Ablauf der Verjährungsfrist zu bestimmen, zu verteidigen oder zu verfolgen oder für die Dauer eines möglichen Verfahrens im Zusammenhang mit solchen Ansprüchen.
  4. Um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen, und zwar für die Dauer der Pflichterfüllung und für den Zeitraum, indem wir gesetzlich verpflichtet sind, Daten zu speichern.

Auftragsverarbeiter

Ihre persönlichen Daten können autorisierten Mitarbeitern oder Avon-Vertragspartnern in Vertriebsstrukturen, wie Gruppenleitern und Field Zone Managern, zur Verfügung gestellt werden. Gruppenleiter sind Auftragsverarbeiter für persönliche Daten, unabhängig von Avon; sie entscheiden selbständig über die Art und Weise der Datenverarbeitung. In der Regel verarbeiten sie Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung von AVON. Im Falle einer anderweitigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind die Gruppenleiter bzw. Field Zone Manager verpflichtet, Ihnen zusätzliche Informationen über die Nutzung Ihrer Daten zur Verfügung zu stellen und weitere gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen.

Darüber hinaus können Ihre Daten übertragen werden an: (1) andere Unternehmen der AVON-Gruppe (eine Liste der Unternehmen finden Sie unter http://www.avoncompany.com/world/index.html); (2) Beratungsunternehmen und Lieferanten von Waren und Dienstleistungen, die den Geschäftsbetrieb von AVON (einschließlich IT) unterstützen oder zur Verbesserung der AVON-Produkte beitragen, z.B. Werbeagenturen, Forschungseinrichtungen, Versandunternehmen.; (3) Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung.

Datentransfer außerhalb des EWR

Im Falle der Übermittlung personenbezogener Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums wird ein ordnungsgemäßer Datentransfer sichergestellt, z. B. durch die Verwendung von Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission.

Ihre Rechte

Für Ihre personenbezogenen Daten haben Sie folgende Rechte: (1) Zugriff auf Ihre Daten, (2) Berichtigung Ihrer Daten, (3) Löschen Ihrer Daten, (4) Beschränkung der Datenverarbeitung.

Für Marketingaktivitäten und ggf. Profiling, sowie in Situationen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten ausschließlich dem Nutzen des Verantwortlichen dient, können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen.

Wenn Sie Marketingaktivitäten zugestimmt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Einwilligung vor ihrem Widerruf vorgenommen wurde, bleibt davon unberührt.

Soweit Daten zum Zwecke der Vertragserfüllung oder aufgrund einer Einwilligung verarbeitet werden, haben Sie das Recht, personenbezogenen Daten, die bei Avon gespeichert sind, in einem strukturierten, allgemein üblichen maschinenlesbaren Format übermittelt zu bekommen. Diese Daten können Sie an einen anderen Verantwortlichen senden.

Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, die sich mit dem Schutz personenbezogener Daten befasst.

Die Angabe personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Begründung der Zusammenarbeit ist freiwillig, allerdings für den Abschluss und die Ausführung der BeraterIn-Vereinbarung bzw. GruppenleiterIn-Vereinbarung notwendig. Die Bereitstellung personenbezogener Daten zu Marketingzwecken ist freiwillig.

Zusätzliche Informationen für angehende Avon-Beratern / Beraterinnen

Wenn Sie Ihre persönlichen Daten Avon oder einem Avon-Beratern / Beraterinnen und Verkaufsleitern / Verkaufsleiterinnen zur Verfügung stellen, um sich zu erkundigen, ob Sie ein Avon-Beratern / Beraterinnen werden möchten, können Ihre persönlichen Daten mit Avon oder einem Avon-Beratern / Beraterinnen und Verkaufsleitern / Verkaufsleiterinnen ausschließlich für die Zweck der Kontaktaufnahme mit Ihnen zu diskutieren, ein Avon-Beratern / Beraterinnen zu werden. Dies kann durch elektronische Mittel geschehen, einschließlich E-Mail, Telefon, SMS, MMS und soziale Medien. Wenn Sie kein Avon-Beratern / Beraterinnen werden, werden Ihre persönlichen Daten innerhalb von 90 Tagen von Avon gelöscht.